PfD Krakow am See & Mecklenburgische Schweiz

Aktuelles

Bienen, Pasta, Zirkus

Sommerzeit, Ferienzeit, Kinderzeit - Zeit, Spannendes und Neues zu erleben. 

Im Jugendschloss Neu Sammit dreht sich alles um eines der wichtigsten Tiere der Erde, die Biene. Schon fünf Schulklassen und Kitagruppen haben an Workshops zur 
Schöpfung - Bienen und das unsichtbare Ganze im Schlossobstgarten teilgenommen. Wie kleine "Marsmännchen" laufen die Kinder angstfrei zu den Bienenstöcken und schauen begeistert bei Honigproduktion und Aufzucht der Larven zu. Sie gießen oder rollen Bienenwachskerzen, stellen Bienenwachsseifen oder Bienenwachstücher her. Dadurch haben sie ganz praktisch auch etwas für zu Hause in der Hand. Und in der Naturparkschule Krakow am See treffen sich seit zwei Jahren schon "Die Bienenretter". Sie gehen in den Wald, pflanzen Bäume, pflegen Blumenwiesen oder bauen Insektenhotels. 

Ein Insektenhotel wird am 27.07. um 10 Uhr auch in Hoppenrade bei einem Tischlerworkshop gebaut, der dritte Teil des Projekts Handwerk ohne Wenn und Aber. Fleißige Hände sind gerne Willkommen! Immer dienstags trifft sich dort mittlerweile der Nähkurs. Und der ausgebuchte Kochkurs schlemmte im Juni gemeinsam ein Drei-Gänge-Menü.

Wer es lieber sportlich mag, kann sich auf Zirkus freuen. In der letzten Juliwoche lernen jugendliche Multiplikator:innen direkt mit den Kindern zusammen die Tipps und Tricks der Kinder- und Jugendarbeit. Heraus kommt - voilá - eine Zirkusvorstellung, zu sehen am 03.08. beim Sommerfest in der Kirchgemeinde Reinshagen.

Und dann heit es noch Save the Date für die JuKo, die Jugendkonferenz. Die Vorbereitgungen für das Festival am 21.09. in Teterow laufen auf Hochtouren. Wer will, kann direkt mitmachen oder sich anmelden. Alle Infos gibts unter https://sites.google.com/view/juko2024/start.


Gerade jetzt. Für Alle. - eine Petition
Unterzeichnen auch Sie für eine starke Zivilgesellschaft!

Aktuell diskutiert die Bundesregierung den Haushalt, mitten im Wahlkampf, der einen Rechtsruck und eine tiefe Spaltung der Gesellschaft offensichtlich macht. Dem stellt sich die Zivilgesellschaft mit unterschiedlichsten Angeboten immer wieder entgegen. Jetzt drohen Einsparungen, die das zivilgesellschaftliche Engagement in seiner Existenz gefährden, also auch unsere Arbeit und die Ihrer Vereine. Noch ist MV so bunt, wie in im Artikel "MV steht für Menschlichkeit und Vielfalt" beschrieben. Gerade deshalb wissen wir alle, dass es dabei um viel mehr als Geld geht. In strukturschwachen Regionen wie Mecklenburg-Vorpommern kommen Angebote zur Teilhabe fast ausschließlich aus der Zivilgesellschaft. Gerade unsere Amtsbereiche benötigen einen zivilgesellschaftlichen Gegenpol zu demokratiefeindlichen Tendenzen mehr denn je! Die RAA M-V e. V. gehört zu den Erstunterzeichner:innen der Initiative Gerade jetzt. Für alle.

Erinnern auch Sie Bundeskanzler Scholz daran, nicht am falschen Ende zu sparen. Ihre Stimme zählt! Unterzeichnen auch Sie die Petition. Vielen Dank für Ihr Engagement!

Demokratie braucht Demokraten - Demokratie braucht Sie!
heißt es in einem Brief von Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern und Präsidentin des Bundesrates. Werden auch Sie Teil des Sommers für Demokratie, denn - um die Worte der Initiator:innen zu nutzen - das ist nicht nur möglich, sondern dringend nötig! Ganz im Sinne des Kabinettsentschlusses der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns: 75 Jahre Grundgesetz -  für eine lebendige, streitbare und widerstandsfähige Demokratie.
Facebook Profil Box
Profilbild

Partnerschaft für Demokratie der Ämter Krakow am See & Meckl. Schweiz

Instagram Profil Box
Profilbild

PFD Krakow